Welche Gesundheitsförderungen gibt es?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten seine Gesundheit durch Partner fördern zu lassen. Wir erklären dir auf den folgenden Seiten wie es geht.

Rehasport

Hast du bereits Bewegungseinschränkungen, Rückenschmerzen oder Ähnliches? Dann hast du die Möglichkeit dich vom Arzt durchchecken zu lassen. Der Arzt wird dir nach entsprechender Diagnose einen Therapieweg vorschlagen. Eine Möglichkeit dabei ist der REHA-Sport. Er ist nicht budgetiert und kann daher ohne viel Aufwand verordnet werden. Wie das geht, erklären wir dir hier.

Doch Achtung, der REHA-Sport ist ein Gruppentraining mit größtenteils standardisierten Übungen unabhängig vom Krankheitsbild. Daher íst es wichtig, dass du deinen genauen Bedarf im Beratungsgespräch mit unseren Trainer feststellst. 

Präventionssport

Verspürst du noch keine großen gesundheitlichen Beeinträchtigugnen, willst aber vorbeugend etwas für deine Gesundheit tun, ist ein Präventionskurs genau das Richtige. Nutze die Förderung der Krankenkassen und nehme an einem unserer Präventionskurse "milon-Gerätetraining" oder "flexx-Beweglichkeitstraining" teil. Die genauen Inhalte und wann die Kurse wieder starten, erfährtst du hier.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Das Gesundheitszentrum Vital bietet bereits zahlreichen Unternehmen Gesundheitskurse an. Darüber hinaus besteht eine Kooperation mit dem Anbieter meinBGM. Weitere Infos bekommst du hier

 

Vereinbaren Sie jetzt einen
kostenfreien Beratungstermin

Kostenfreier Beratungstermin

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.