Jeder Mensch ist anders!

Jeder Mensch ist unterschiedlich und benötigt daher auch ein ganz individuelles Training. Aus diesem Grund führen wir mit euch im Vorfeld ein ausführliches Beratungsgespräch, um euch und eure Bedürfnisse kennenzulernen.

Im Anschluss nutzen wir verschiedene Diagnostiktools, um für euch ein passendes und effekives Training zu erstellen. Diese Diagnostiktools setzen wir ganz gezielt ein und möchten wir euch kurz vorstellen.

Diagnostik mit InBody

Mit unserem InBody führen wir innerhalb von nur 1 Minute eine umfangreiche Körperzusammensetzungsanalyse durch. Wir messen wertvolle Parameter wie das prozentuale Körperfett, die segmentale Muskelmasse und das intra- und extrazelluläre Wasser. Darüber hinaus ermöglichen gesundheitsrelevante Werte wie der viszerale Fettbereich und der Phasenwinkel eine umfassende und effiziente Gesundheitsberatung.

Dank der übersichtlichen Visualisierung der Ergebnisse können wir euch einfach und schnell über eure körperliche Verfassung informieren und für gesundheitsrelevante Aspekte sensibilisieren. Die besonders hohe Präzision der InBody Messtechnologie erzeugt dabei valide und zuverlässige Ergebnisse.

Diagnostik mit mobee fit

mobeefit analysiert die Beweglichkeit relevanter Muskelgruppen und deckt Defizite und Asymmetrien auf, welche häufig ursächlich für Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen sind.

Die Analyse erfolgt mit Hilfe eines kompakten, sensorgestützten Messgerätes, welches sich in Echtzeit an einem Bildschirm beobachten lässt. Die Ergebnisse (Range of Motion, Symmetrie und Harmonie) werden verständlich und plakativ dargestellt und sind Grundlage für den individuellen Trainingsplan.

Diagnostik mit dem back check

Mit dem Back-check 607® steht uns ein mehrfunktionales, mobiles Mess-System zur wissenschaftlichen Analyse der Kraftfähigkeit unterschiedlicher Muskelgruppen zur Verfügung.

Die Messung erfolgt im aufrechten Stand, einer habituellen Haltung. Unter diesen alltagsnahen Bedingungen werden Muskelabschwächungen und Muskeldysbalancen im Bereich des Halte- und Bewegungsapparates festgestellt.

Diese Muskeldysbalancen können Ursachen von Fehlhaltungen oder Haltungsschwächen sein, welche langfristig zu Beschwerden im Schulter-Nacken-Bereich oder zu Bandscheibenvorfällen führen können.

Daher empfehlen wir dir, in Verbindung mit deinem Training, eine ausführliche Diagnostik mit dem Back check.

Diagnostik mit dem milon-Zirkel

Ein gezieltes Training bedarf der Beurteilung der individuellen Leistungsfähigkeit. Aus diesem Grund führen wir vor deinem ersten Training im milon-Zirkel eine isokinetische Muskelfunktionsdiagnostik durch.

Durch diese Diagnostik trainierst du entsprechend deines persönlichen Leistungsvermögens. Dein Training ist hierdurch sehr effektiv und Trainingserfolge stellen sich bereits nach kürzester Zeit ein. 

 

Kostenfreier Beratungstermin

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.